Slider2
904b62256faf3ec4e5964fa747e683d4.jpg
406c27c533adcbf750ab880caf195966.jpg
87861c3eeb8468939041d2d738f38acc.jpg
5e7d06e40b1ea6c9c04c8abeb43b6dc3.jpg
047ee9f85d146cc87f5f4383f82501a1.jpg

WSV Langlaufrennen

Nach unserer Vereinsmeisterschafft am 27. Jänner konnte das Langlaufrennteam ein Weltcup ähnliches Programm aufweisen und war seitdem jedes Wochenende bei Wettkämpfen am Start.

Beim Skimarathon Saalfelden konnten Lukas Steurer und Klaus Astner trotz stumpfen Schneebedingungen ihre Leistung abrufen und konnten zwei Plätze in den Top 50 erreichen. Somit machten sie dem WSV auch erstmals in Salzburg alle Ehre.

Am nächsten Wochenende stand dann der allseits bekannte Koasalauf vor der Tür. Diesmal gingen Matthias Waldauf und Hueber Gregor für den WSV an den Start des 28 km Klassisch Rennens. Während Matthias mit einem Stockbruch zu kämpfen hatte und dadurch Chancen auf eine bessere Platzierung schon nach 8 Kilometern vergab, konnte Gregor ein hohes Tempo des vorderen Pulks mitgehen und erreichte als 46. das Ziel.
Am darauffolgenden Wochenende lud der Kitzbüheler Skiverband zur Tiroler Meisterschaft in der Staffel auf die Golfloipe Kitzbühel. Der WSV Vomp konnte dort sogar 2 Staffeln in der Männerklasse stellen und so kam es wie es kommen musste, es entstand ein harter, interner Kampf um die Einser Position im WSV. Schlussendlich konnte sich die Staffel mit Matthias Waldauf, Lukas Steurer und Klaus Astner gegen die Staffel von Oliver Dallapozza, Gspan Roger und Haim Mark im Zielsprint durchsetzen. Der Abstand zum Podest und die guten Einzelleistungen lassen uns auf das nächste Jahr hoffen.

Am 25. Feber lud der Achensee zum Saisonhöhepunkt in Pertisau bei -10 Grad ein. In 3 verschiedenen Distanzen konnte der WSV Sportler an den Start schicken. Mit Laura Hueber stellten wir wie auch schon im letzten Jahr die Siegerin der klassischen Damen. Klaus Astner verfehlte als 4. im 11 km Klassisch-Bewerb nur knapp das Podest und im 30 km Skating kämpften Matthias Waldauf, Gregor Hueber und Steurer Lukas um die beste Platzierung. 3 Top Zwanzig Ergebnisse waren die Folge eines harten Fights. Bei dem wohlverdienten Schnitzel wurde dann schließlich noch im Langlaufstüberl über Wax Wahl, Gegenwind und die letzten Rennen der Saison geredet.

Nun fiebern wir dem Saisonfinale schon entgegen und hoffen noch von einigen Rennen wie Ganghofer Lauf oder Skadi Loppet berichten zu können.

Das WSV Langlaufteam

WhatsApp-Image-2018-03-06-at-070212
WhatsApp-Image-2018-03-06-at-070212-2
WhatsApp-Image-2018-03-06-at-070212-1
WhatsApp-Image-2018-03-06-at-070211
WhatsApp-Image-2018-03-06-at-070210
WhatsApp-Image-2018-03-06-at-070210-1



Hauptsponsoren

sponsor FN Logo-Reinoldsponsor pelikansponsor apothekeLogo Physiozentrum
sponsor gebr-weiss-gmbhsponsor mpartner posselt     Silberregion Logo      Putzenbacher Logosponsor scheiber 2 

weitere Partner des WSV Vomp